Nächstes Spiel

Waldkraiburg vs. München
22.10.2017 - 16:45

VS.

Letztes Spiel

Folgen Sie uns auf Facebook

Er ist wieder da – Welcome back Harry Nuss !

Es hat tatsächlich geklappt den so talentierten Bayernligastürmer wieder im Kader des MEK begrüßen zu können.

Bereits 2011 stand Harry für die Luchse auf dem Eis, was viele Eishockeyexperten wunderte,  gehörte der Stürmer doch in der Vorsaison zu den besten Stürmern der Landesliga und hatte mehrere Angebote von Bayernligisten. 

Und auch in dieser Saison hätte er sicher weiter höherklassiger spielen können, doch sein Weg orientiert sich richtigerweise an seiner beruflichen Zukunft und durch seinen zukünftigen Arbeitgeber kam Harry wieder in die Landeshauptstadt.

Da war es irgendwie logisch, dass er wieder mit Jochen Karl-Zuppardo Kontakt aufgenommen hat, war doch seine erste Zeit bei den Luchsen durchaus positiv.

„Was soll man sagen, wir freuen uns narrisch Harry wieder im Kader zu haben. Er ist nicht  nur ein super Stürmer, sondern passt auch menschlich extrem gut ins Team“ freut sich auch der sportliche Leiter „Harry wird wieder mit seiner damaligen Rückennummer 89 bei uns auflaufen und bringt sicher viel Schwung in unseren Angriff, steht er doch im Moment schon länger auf dem Eis als die meisten Luchse und ist daher gut in Form“

Augenzwinkernd fügt die Präsidenten Rebecca Zuppardo noch hinzu „Das ist auch ein kleines Geburtstagsgeschenk für unseren Trainer, der just am heutigen Tag seinen 40 ten Geburtstag feiert.“

„Richtig und welcher Bezirksligatrainer bekommt schon einen Bayernligastürmer zum Geburtstag? Das passiert wohl auch einfach nur bei den Luchsen“ schließt sich Jochen Karl-Zuppardo den Glückwünschen an den Trainer herzlich an.

Auch vom gesamten Umfeld  des MEK  und im Namen der Mannschaft:

 

HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH MICHAEL LÖW