Nächstes Spiel

Waldkraiburg vs. München
22.10.2017 - 16:45

VS.

Letztes Spiel

Folgen Sie uns auf Facebook

Ein neuer Held beim MEK !

Ein neuer Held beim MEK !

Herzlich willkommen im Luchsbau – Gregor Held.

Sprichwörter bieten sich immer an, wenn ein Verfasser mit einer News beginnt und in diesem Fall glauben die Verantwortlichen des MEK , dass nichts passender sein könnte als: „Nomen est Omen“ und mit Gregor Held einer der zukünftigen Helden der kommenden Saison zu den Luchsen wechselt.

Der 24-jährige Stürmer, der die letzten Jahre in der Bayernliga für den EV Moosburg auf Punktejagd ging, muss aus beruflichen Gründen etwas kürzer treten und durch seinen damit verbundenen Umzug nach München kamen die Luchse in die engere Auswahl. Er wird für die Luchse mit der Rückennummer 9 auflaufen und damit Eric Mascall beerben, welchen es beruflich ins Ausland zieht.

„Es ist super, dass ich Beruf und Leidenschaft durch den Wechsel zum MEK weiter unter einen Hut bringen kann. Ich freue mich auf eine hoffentlich erfolgreiche Saison. Ein paar der Jungs konnte ich ja schon kennen lernen und mit Severin Cesak wechselt ja auch ein weiterer Moosburger zu den Luchsen. Zusätzlich habe ich bisher nur Positives von den Luchsen gehört. Mein Gefühl sagt mir auf alle Fälle: Das Passt“ kommentiert Gregor selbst seinen Wechsel

Ähnlich sieht es der sportliche Leiter Jochen Karl-Zupparde, der sichtlich erfreut über diese Zusage ist:

„Als wir Gregor zum ersten Mal getroffen haben, war sofort die Chemie da, etwas was für uns bekanntermaßen sehr wichtig ist. Und es ist keine Frage, dass wir uns mit diesem Neuzugang auch sportlich verbessern. Die Vorfreude auf die kommende Saison wächst und wächst.“

Und auch Trainer Michi Löw ist über die Nachricht hoch erfreut “ Mit Gregor haben wir den Spieler, der uns für die erste Reihe oft gefehlt hat, es wird interessant zu sehen, ob diese Saison die erste oder die zweite Reihe die erfolgreichere sein wird.

„Oder die Dritte“ fügt Jochen Karl grinsend hinzu, weil noch ist die Kaderplanung des MEK nicht ganz abgeschlossen. „Wir haben zwar dieses Jahr das Glück, dass die Veränderungen im Kader deutlich geringer ausfallen als letzte Saison, aber es gilt auf alle Fälle noch die eine oder andere Position zu besetzen und da gibt es auch noch den einen oder anderen Wunschspieler“

 Nachdem der BEV die endgültige Ligeneinteilung vorgenommen hat, haben die Luchse folgende Gegner in der Gruppe 2 (Ost)

 

EV Aich

EV Berchtesgaden

ASV Dachau

SE Freising

ESV Gebensbach

Münchner EK

SG 1. EFC/EHC München

ESV Waldkirchen

EHC Waldkraiburg 1B